21. Oktober 2005

Halloween (vorgezogen)


Heute wurde gefeiert. Die atsec-Party stand ganz im Zeichen von Halloween. Dementsprechend gab es dann auch den traditionellen Kürbisschnitzwettbewerb, bei dem ich den Schiedsrichter machen durfte. Einige hatten sich wirklich ziemliche Mühe gegeben, andere Kürbisse sahen doch eher so aus, als würden sie unter starken Vertsopfungen leiden.

Der Siegerkürbis von vorne. Aufgrund der 65 Brown-Nose-Punkte für besonderes Anbiedern hatte dieser Kürbis keine Probleme, den ersten Platz zu machen.
Und eine neues Haustier haben wir auch, es wird in Zukunft die Gänge patroullieren und die Geheimnisse sichern. Dank neuester Technik reagiert dieses Ding nicht auf Geräusche, sondern auf Gerüche. Oder so ähnlich. Ich hänge mich jetzt wieder unter die Margarita-Maschine...

3 Kommentare:

Anonymous Anonym sagte...

Was sind "Vertsopfungen"?

Wenn das Biest auf Gerüche reagiert, dann könntest Du es doch mal auf dein Stinktier vor dem Haus ansetzen. Oder hat es inzwischen geregnet. Genug Hurrikans habt ihr ja "in der Gegend"

TF

15:37

 
Blogger Andreas sagte...

Hach, es ist doch immer ein warmes Gefühl, wenn jemand "Da ist aber ein Rechtschreibfehler!" schreit. Da werde ich mir meiner Wurzeln wieder bewußt.

16:07

 
Anonymous Andrea sagte...

Und dass satgst du JEZTZ est??
Ich reiße mich hier verzweifelt seit Wochen zusammen...!

*a.

02:23

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite

 
www.hospitalityclub.org ...bringing people together!
Mein Eintrag bei www.hospitality.org