20. November 2005

Ka-tsching...


Hmmmmm... Volltanken für $20. Ich werde meine Meinung zum Irak-Krieg noch einmal überdenken müssen...
Martin meinte einmal, das Gute am amerikanischen Volk sei, daß sie zwar Fehler machen (wie jedes Volk, ich sage nur "Brutto! Netto! Merkel!"), aber dann auch die nötigen Selbstreinigungskräfte aufbringen. Und das scheint sich momentan anzukündigen - Bush und die Republikaner sind in einer Vertrauenskrise wie lange nicht mehr und es sieht stark danach aus, als würde ihnen nun das ganze Gebilde aus Lügen und Manipulation um die Ohren fliegen. Zu hoffen wäre es ja...

3 Kommentare:

Anonymous Andrea sagte...

Das glaubst Du nicht wirklich.
Und warum könnt Ihr - Dank Irakkrieg? - für 20 Dollar volltanken, wenn ich - Dank Irakkrieg und dem viel KLEINEREN Auto - dafür 50 Euro brauche?
Oder bin ich noch zu müde, um das zu verstehen?

Hm,
*.

03:24

 
Anonymous Yves sagte...

Sag mal, kriegt man nicht unermesslichen Ärger, wenn man drüben eine Zapfsäule fotografiert? Ich dachte die hätten so ein Heimatschutzministerium, die allen potenziellen Kurzhaarträgern das Tanken oktanhaltiger Substanzen verbieten. Geschweige denn das Fotografieren von potentiellen Bombenablageplätzen? Bist du mutig. YL

09:57

 
Anonymous Anonym sagte...

Moin,

mutig nennst du das???
Andreas ist vom FBI, CIA und den anderen noch nicht bekannten Geheimdiensten schon längst eingekerkert worden, und uns schreibt eigentlich nur noch irgendein Wesen, dass aus Area 51 stammt. Ich möchte nur kurz auf diese Kaffeekanne aus dem vorherigen Eintrag hinweisen. Trinkt ein "normaler" Mensch...
...okay, vergisst einfach, was ich sagen wollte.

Mit nächtlichen Grüßen Cato

23:33

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite

 
www.hospitalityclub.org ...bringing people together!
Mein Eintrag bei www.hospitality.org