18. Juni 2010

Fahrrad-Mob

Da ich ja nun ein Fahrrad habe und damit auch fast jeden Tag zwanzig Kilometer fahre, wollte ich mich mal nach Gruppen in Austin umsehen, die gemeinsam Radtouren machen. Eine davon ist "Critical Mass". Die treffen sich einmal im Monat und düsen dann im Kordon durch die Stadt. Ich wollte ein paar mehr Infos über sie, aber was ich fand, war nicht gerade berauschend: es scheint ein militanter Mob von Autohassern zu sein, die nur darauf warten, daß ein Autofahrer die Nerven verliert, wenn er an der von Fahrrädern illegal blockierten Kreuzung warten muß - um ihn dann zu bespucken, den Lack zu zerkratzen und die Reifen zu zerstechen. Nein danke.

Ich habe mich daher dem Austin Social Ride angeschlossen. Diese Gruppe macht absolut klar, daß auf der Fahrt alle Verkehrsregeln eingehalten werden und man anderen Verkehrsteilnehmern freundlich begegnet. Das war ein wirklich schöner abendlicher Ausflug von etwa 200 Radfahrern quer durch die Eastside von Austin. Wheeeee!

2 Kommentare:

Blogger Katrin sagte...

20 km am Tag?! Ich stell mir grad vor, was das mit deinen Beinen anstellt... RRrrrr!

05:45

 
Blogger Thomas sagte...

Seit es hier über 33°C sind, liege ich nur noch platt. WANN fährst Du vor 6:00 oder nach 23:00 Uhr?

04:27

 

Kommentar veröffentlichen

<< Startseite

 
www.hospitalityclub.org ...bringing people together!
Mein Eintrag bei www.hospitality.org